2018: "Wasser und Licht"

Vorstellung des Wachtbergkalenders-2018, Foto: Petra Reuter
Vorstellung des Wachtbergkalenders-2018, Foto: Petra Reuter

Am 16. Oktober 2017 war es wieder einmal so weit - im "Drehwerk" in Adendorf wurde der neue Wachtbergkalender 2018 des Fördervereins „Kunst und Kultur in Wachtberg e.V.“ vorgestellt. Wie immer konnte der Wachtbergkalender nur durch die unermüdliche Bereitschaft der ehrenamtlichen Fotografinnen und Fotografen von Wachtberg entstehen.

Das Thema des Wachtbergkalenders-2018 "Wasser und Licht" regte viele Fotografen an, sich an der Motivsuche zu beteiligen. Alfred Schneider, erster Vorsitzender von KuKiWa, verwies noch einmal auf die Auswahlkriterien der Fotos und ermunterte alle Hobbyfotografen auch für den nächsten Wachtbergkalender ihr Können unter Beweis zu stellen. Die Begutachtung und Bewertung der eingesandten Bilder erfolgt vom KuKiWa Kalenderteam anonym. Gabriela Freifrau von Loë, zweite Vorsitzende von KuKiWa, verwies darauf, dass die Bilder zum Thema und zur Jahreszeit passen müssen. Ein Motiv musste für jeden Monat des Jahres ausgewählt werden. So ist es auch in diesem Jahr gelungen, einen Kalender zu erstellen, der Wachtberg repräsentiert. Das Thema für den Wachtbergkalender-2019 wurde bereits genannt. "Wachtberg - anders entdecken". Lesen Sie hierzu bitte die Ausschreibung für den nächsten Wettbewerb.   

Die Auflage ist limitiert und kann für 15 Euro im Rathaus, in der Kreissparkasse in Berkum und in allen Volks- und Raiffeisenbanken in Wachtberg erworben werden. Wie immer wird der Erlös für die Förderprojekte von KuKiWa eingesetzt.


(C.v.D. + K.S.)

Die einzelnen Fotografen sind als Bildtitel und im Text unter den Monatsfotos aufgeführt.